VORBESTELLUNG – Liebe auf den ersten Schluck

18,95 

Romeo und Julia auf Wienerisch…

Wien im Frühjahr 1889. Die aus Argentinien stammende Maria reist gemeinsam mit ihrem Vater nach Wien. Bei einem Tässchen Kaffee lernt sie den Wiener Kaffeehausbesitzer Leopold kennen und lieben. Allerdings ist der junge Mann bereits der verwitweten Hotelbesitzerin Frau Sacherl versprochen.

Freude, Gelassenheit, Sehnsucht, Wut, Schmerz, Leidenschaft, Arabica.

Verdeutlicht wird diese Minioper durch selbstgeschriebene Rezitative, Musik von Bach bis Prokofiev, von Strauß bis Strauss, von Mozart über Tango bis zum Volkslied und durch Werke von Tschaikowsky, den Beatles, Mahler oder Bernstein – und vieles, vieles mehr. Neben den beiden aufs Ensemble maßgeschneiderten Arrangements von Cindy Weinhold und Josef Peppone Ortner spielt das Quartett hauptsächlich Eigenarrangements.

Kategorie:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben